Blog

Vor ungefähr 10 Jahren wurde der Begriff Web 2.0 geprägt. Er steht für eine neuartige Nutzung des Internet. Schlagworte wie «Dezentralisierung, », «Kommunikation» und «Zusammenarbeit» (Colaboration) sollten die bisher bekannten Dienste des Netzes revolutionieren.

In der Folge bekamen wir mit Sozialen Netzwerken (Social Networks) wie Facebook, Twitter und Co. eine neue Erlebniswelt präsentiert, die unsere Phantasie und unsere Geschäfte bereicherte. Der Mechanismus dafür war so simpel wie genial. Der Nutzer bekommt das Gefühl, durch eigene Aktivität («Teilen», «Status berichten», «Gefällt mir», «Tweets») ein Teil dieser neuen Entwicklung zu sein.

Jedes zweite deutsche Unternehmen hat keinen IT-Notfall-Plan 

Das Bewusstsein für das Risiko eines möglichen Datenverlustes ist bei den meisten Unternehmensverantwortlichen durchaus erkennbar: «Wir haben eine regelmäßige Datensicherung. Im Falle-des-Falles greifen wir darauf zurück.» Existiert in Schadenfall jedoch kein Notfall-Plan im Unternehmen, werden viel Zeit und Nerven damit vergeudet, Dinge ad-hoc zu organisieren. Unter diesem Druck sind Fehler dann nicht selten.

Seite 1 von 22

Neueste Kommentare

Login